Regenwassernutzung
Regenwassernutzung ist für Gartenbesitzer aber auch für Immo- bilienbesitzer eine echte Alternative zum Trinkwasser. Im Garten eignen sich dafür Tonnen und kleiner Zisternen, in denen das Wasser eines Lauben- oder eines Bungalowdaches aufgefangen wird. Dieses Wasser eignet sich zum Gießen und verringert die Kosten für die Nutzung des Trinkwassers. Besitzer eines Hauses haben noch andere Möglichkeiten und Einsatz- gebiete für die Nutzung von Regenwasser. Die meisten Dächer eines Hauses sind so groß, dass es sich auf jeden Fall lohnt, das Wasser in eine Zisterne abzuleiten. Dieses Wasser eignet sich hervorragend zur Spülung der Toiletten im Haus und auch um Wäsche zu waschen. Durch die Nutzung des Regen- wassers zum Waschen wird weniger Waschpulver und eigentlich kein Weichspüler benötigt. Das führt zu einer weiteren Kosteneinsparung im Haushalt. Regenwasser, welches von Dächern stammt, die mit Teerpappe gedeckt sind, eignet sich auf Grund des Verschmutzungsgrades nicht zur Toiletten- spülung und für die Wäsche. Es sollte aber trotzdem in einer gesonderten Zisterne aufgefangen werden. Dieses kann ohne weiteres als Gießwasser genutzt werden.
Lorem ispum dolor sit amet consectetuer adipiscing elit
Schongs Haustechnik  -  52134 Herzogenrath  -  Bennostr. 23  -  Tel.: 02407/91 84 64  -  Mobil: 0171/212 14 79 
Schongs Haustechnik und Sanitär Herzogenrath Schongs Haustechnik und Sanitär Herzogenrath Schongs Haustechnik und Sanitär Herzogenrath